Irland im Film

Ab 21.10.2010 läuft bundesweit der Film ONDINE - Das Mädchen aus dem Meer des irischen Meisterregisseurs Neil Jordan mit Colin Farrell in der Hauptrolle an! Die Story (das Drehbuch schrieb Neil Jordan), halb Märchen, halb Thriller, entführt Sie in die wildromatische Küstenlandschaft von Cork...

Eines Tages geht dem irischen Fischer Syracuse (Colin Farrell) in Ondine – Das Mädchen aus dem Meer ein ungewöhnlicher Fang ins Netz. Eine hübsche junge Frau (Alicja Bachleda), die sich mit dem Namen Ondine vorstellt. Über ihre Herkunft oder Vergangenheit kann die mysteriöse Unbekannte jedoch keine Auskunft geben und bleibt deshalb zunächst bei Syracuse.

www.ondine-derfilm.de

thumb_ondine1
PlakatVerlobungaufUmwegen_th

Am 9. September startet die romantische Komödie VERLOBUNG AUF UMWEGEN im Kino!Am 9. September startet die romantische Komödie VERLOBUNG AUF UMWEGEN im Kino!

Als ihr vierter Jahrestag ohne Heiratsantrag vergeht, nimmt Anna (Amy Adams) die Sache selbst in die Hand: Die zielstrebige junge Frau fliegt ihrem Freund Jeremy (Adam Scott) nach Dublin hinterher, um ihm, einem alten irischen Brauch folgend, am 29. Februar selbst einen Heiratsantrag zu machen. Doch das Wetter und das Schicksal scheinen sich gegen die verwöhnte Wohlstands-Amerikanerin verschworen zu haben und so landet sie auf der anderen Seite von Irland. Um doch noch pünktlich in Dublin anzukommen, ist sie auf die Hilfe des gutaussehenden, aber von ihrem Charme gänzlich unbeeindruckten Pub-Besitzers Declan (Matthew Goode) angewiesen. Während die beiden sich quer über die grüne Insel zanken, entdeckt Anna, dass die Reise zum Glück oft anders verläuft als geplant.

 

Weitere Infos und tolle Gewinnspiele zum Film gibt es unter www.verlobung.kinowelt.de

Kurzinhalt:
P.S. Ich liebe Dich (P.S. I Love You) ist ein US-amerikanisches Filmdrama aus dem Jahr 2007. Regie führte Richard LaGravenese, der auch gemeinsam mit Steven Rogers das Drehbuch anhand des Romans P.S. Ich liebe Dich von Cecilia Ahern aus dem Jahr 2004 schrieb.

Handlung:

Der Film beginnt mit einer Szene des Ehestreits von Gerry und Holly Kennedy. Der todkranke Gerry stirbt etwas später. Er hinterlässt Holly zwölf Briefe, die auf unterschiedlichen Wegen zugestellt werden. Sie soll monatlich einen Brief lesen. Die Briefe beinhalten Aufgaben, die Holly zu bewältigen hat; am Ende steht stets P.S. Ich liebe Dich. Dem ersten Brief, den Holly an ihrem 30ten Geburtstag erhält, wurde eine Tonbandaufnahme beigelegt, auf der Gerry die Sache erklärte.

Hollys Freundinnen Denise Hennessey und Sharon McCarthy sowie ihre Mutter Patricia sind besorgt. Sie meinen, die Lektüre der Briefe würde Holly in ihrem Kummer halten. Holly selbst ist jedoch überzeugt, die Briefe würden ihr helfen, den Verlust zu verarbeiten und neue Perspektiven zu öffnen.

Zu den Aufgaben gehört ein Besuch in Irland, wohin Holly gemeinsam mit Hennessey und McCarthy reist. Sie lernt dort William kennen, der ihr näher kommt.
Author:
Cecilia Ahern

Regie:
Richard LaGravenese

Darsteller:
Hilary Swank, Gerard Butler u.a

(Filmstart 17.01.08)

psichliebedich.jpg
once.jpg

Kurzinhalt:
Ein talentierter Straßenmusiker (Glen Hansard) träumt in Dublin von der großen Karriere, während er im Geschäft seines Vaters Staubsauger repariert. Eines Tages wird er von einer jungen Pianistin (Markéta Irglová), die sich mit Gelegenheitsjobs durchschlägt, angesprochen. Ihr gefallen seine Lieder, und sie hat einen Staubsauger, der dringend repariert werden muss. Da wissen beide noch nicht, dass man nur einmal im Leben die richtige Person trifft: Eine bezaubernde, aber unmögliche Liebesgeschichte beginnt.

Regie:
John Carney

Darsteller:

Glen Hansard, Markéta Irglová, Huch Walsh, Gerry Hendrick,
Alistair Foley, Geoff Minogue, Alistair Foley

(Filmstart 17.01.08)

 

 

Neue Produkte von der grünen Insel Irland